Unsere Reiseangebote in Spanien

Spanien Wanderreise – Wandern auf Mallorca – Herbst/Winter

Serra de Tramuntana in Herbst & Winter (SPA5)

Wandern auf Mallorca ist im Herbst & Winter bei angenehm warmen Temperaturen problemlos möglich! Regiert in Mitteleuropa ab November meist schon das „Schmuddelwetter“, können Sie auf Mallorca in der Nachsaison den Sommer wieder zurückholen. Viele Hotels haben schon geschlossen und so können wir die außergewöhnliche Ruhe zu dieser Zeit auf der beliebten Baleareninsel genießen.

 

  • 10 Tage wandern auf Mallorca
  • Unterwegs durch das Tramuntana-Gebirge
  • Mallorcas schöne Hauptstadt Palma
  • Port de Sóller, Port d’ Andratx, Kloster Lluc und eine grandiose Gebirgswelt
  • Übernachten Sie in einem kleinem Bergdorf und direkt am Meer in Port d´Andratx
  • Herbst-/Winterspezial mit leicht veränderten Reiseverlauf
  • Im Januar/Februar Sondertermin zur Mandelblüte!

Preis ab: 1.589,00 €

Reise ansehen

Spanien Wanderreise – Wandern auf Mallorca

Serra de Tramuntana (SPA3)

Mallorca bietet so viel mehr als nur Sonne und Strand. Beim Wandern auf Mallorca erleben Sie die Vielseitigkeit der Balearen-Insel und geben sich der schroffen Schönheit der Tramuntana-Berge hin.

  • 10 Tage wandern auf Mallorca
  • Wandern durch das Tramuntana-Gebirge
  • Mallorcas schöne Hauptstadt Palma
  • Port de Sóller, Port d’ Andratx, Kloster Lluc und eine grandiose Gebirgswelt
  • Entspannen in Port de Pollenca
  • Herbst-/Winterspezial mit leicht veränderten Reiseverlauf
  • Im Januar/Februar Sondertermin zur Mandelblüte!

Preis ab: 1.589,00 €

Reise ansehen

Kanaren Wanderreise La Gomera

La Gomera - die vielseitige Insel (SPA1)

Lassen Sie sich auf der Kanaren Wanderreise von der Insel La Gomera verzaubern. Erfahren Sie die Geschichte und Kultur der Insel und erleben Sie die Schönheit der UNESCO-Weltnaturerbestätten „El Cedro“ und den Lorbeerwäldern.

  • 12 Tage Trekking- und Erlebnisreise La Gomera
  • Trekkingtour in La Gomeras facettenreiche Natur
  • Besuch bei Töpferinnen der Bergdörfer
  • Einblicke in Geschichte und Kultur
  • Entspannungstage am Atlantik in guter Apartmentanlage mit Pool

Preis ab: 1.090,00 €

Reise ansehen

La Palma und El Hierro Wanderreise

Wandern auf den westlichsten Kanareninseln (SPA2)

Gehen Sie mit uns auf Wanderreise und entdecken Sie die Kanareninseln La Palma und El Hierro. Fernab vom Massentourismus lässt sich die Landschaft der Inseln ganz besonders genießen.

  • 15 Tage geführte Trekking- und Wanderreise
  • mit qualifizierter InSight-Reiseleitung
  • Von Ort zu Ort auf spektakulären Wegen
  • Eines der letzten Geheimnisse Europas: El Hierro
  • La Palma, die Isla Bonita – grandiose Spektren. Schroff-bizarr, grün-lieblich
  • Reiseleitung durch den Kenner Ralf Hoffmeister

Reise ansehen

Spanien Andalusien Wanderreise

Andalusien - das Erbe der Mauren (SPA4)

Abenteuer Andalusien: In Südspanien treffen sich kultureller Reichtum und landschaftliche Vielfalt. Diese Wanderreise in Spanien bietet Ihnen eine unwiderstehliche Mischung aus Wandern, Wissen und Wohlfühlen – in den Bergen und am Meer.

  • 12 Tage Wanderreise
  • Malaga, Kulturmetrople und Geburtsstadt Picassos
  • Granada und die weltberühmte, UNESCO-geschützte Alhambra
  • Trekkingtour über uralte Pfade in der Sierra Nevada
  • abgeschiedene Bergdörfer
  • maurischen Terrassengärten
  • Traumstrände von San José

Preis ab: 1.859,00 €

Reise ansehen

Spanien-Reisen

1. Überblick

Geografie

Spanien liegt auf der Iberischen Halbinsel, auf der auch die beiden direkten Nachbarstaaten Gibraltar und Portugal liegen. Im Nordosten trennen die Pyrenäen Spanien von Frankreich und dem Pyrenäenstaat Andorra. Außerdem gehören zu Spanien noch die im Mittelmeer gelegenen Balearen und die Atlantikinseln der Kanaren, die nordafrikanischen Städte Ceuta und Melilla und die in Frankreich gelegene Exklave Llívia. Vor der marokkanischen Küste liegen außerdem die Inseln Islas Chafarinas, Peñón de Vélez de la Gomera, Alhucemas, Isla de Alborán, Isla del Perejil und die Islas Columbretes.

 

Klima

Durch die große Nord-Süd Erstreckung ergibt sich ein abwechslungsreiches Klima. Generell ist zu sagen, dass die Temperaturen von Nord nach Süd zunehmen, die Niederschläge verhalten sich genau umgekehrt. So werden im südlich gelegen Andalusien im Sommer bis zu 40°C erreicht, während Regen zu dieser Zeit fast gänzlich ausbleibt. Klimatisch ähnlich sind die Balearen einzuordnen, die aufgrund des Einflusses des Mittelmeers etwas mildere Temperaturen verzeichnen.

 

Zeitverschiebung

+/- 0

 

Flora und Fauna

Aufgrund der Vielfältigkeit des Klimas hat sich eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt entwickelt. Nicht weniger als 5000 Pflanzenarten finden sich alleine auf dem Festland. 30% der Fläche sind bewaldet. Es wird viel Landwirtschaft betrieben.
In den Gebirgsregionen des Festlandes lebt die größte Population an Wölfen. Außerdem wurden in den letzten Jahren vermehrt Braunbären und Luchse gesichtet. Neben Hasen, Wild und Füchsen gibt es in den Gebirgsregionen auch wild lebende Mufflons und Murmeltiere. Über ihnen kreist eine große Zahl charakteristischer Großvögel. In den Feuchtgebieten gibt es Flamingos. Im warmen Süden und auf den trockenen Kanaren lebt eine Vielzahl von Reptilien.

 

2. Bevölkerung

Statistische Daten

Spanien hat 47,2 Mio. Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 94 Einwohnern pro km² entspricht.

 

Kultur und Religion

92 % der Bevölkerung ist katholisch. Zur spanischen Kultur gehören u.a. Stierkampf und der Flamenco. Besonders im Süden kann man den maurischen Einfluss noch heute sehen.
Neben dieser aktiv ausgelebten Kultur haben Pablo Picasso und Salvador Dali, Spaniens bekannteste Kunstschaffende ihre Spuren hinterlassen. Auf einem Stadtspaziergang durch Barcelona werden Sie besonders an Dali nicht vorbei kommen.

 

Sprache

Amtssprache ist Spanisch im gesamten Staatsgebiet. Regionalspezifisch werden jedoch auch Aranesisch, Baskisch, Galicisch und Katalanisch anerkannt. Aufgrund des hohen Fremdenverkehrsaufkommens kommen Sie besonders in den Touristengebieten mit Deutsch und Englisch sehr gut zurecht.

 

Währung

Währung in Spanien ist der Euro (EUR).

 

Essen und Trinken

Die spanische Küche ist so vielfältig wie das Land selbst. Im Baskenland kann man die herrlichsten Fischspezialitäten genießen, in Galizien gibt es deftige Eintöpfe und an der Ostküste lässt man sich die Paella mit Fleisch, Fisch und/oder Schalentieren schmecken. Langusten bereitet man in Katalonien besonderes gut zu, in Kastilien sind Lamm- und Spanferkelbraten und Rebhühner eine besondere Spezialität, in Andalusien isst man eine kalte Gemüsesuppe (Gazpacho), mit gebratenem Fisch und Schinken aus Laubugo und Trevelez mit besonderem Genuss. Eine besonderer kulinarischer Genuss sind die Tapas, kleine Köstlichkeiten aus Fleisch, Fisch und seltener auch Gemüse. Spanischer Wein und Sherry sind sehr beliebt

.

3. Service

Reise- und Sicherheitsbestimmungen

Da Spanien EU-Mitglied ist, können Sie problemlos mit einem Personalausweis einreisen. Ein Visum ist nicht nötig.

 

Zollvorschriften

Es gelten die EU-üblichen Zollbedingungen.

 

Medizinische Hinweise

Es empfiehlt sich, neben den auch in Deutschland üblichen Standardimpfungen eine Hepatitis A-Impfung durchzuführen. Achten Sie besonders bei Speisen und Wasser auf Hygiene, um Durchfallerkrankungen zu vermeiden. Die ärztliche Versorgung ist gut, es empfiehlt sich jedoch eine private Auslandskrankenversicherung mit eventueller Rückholung im Krankheitsfall.
 

4. Politik

Beziehung zu Deutschland

Die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und Spanien sind traditionell sehr gut. Es findet ein reger Austausch statt. Es bestehen viele Städtepartnerschaften.

 

Wirtschaftspolitik

Die spanische Wirtschaft steckt nach der weltweit schwierigen Wirtschaftssituation in einer Krise. Staatsverschuldung und Jugendarbeitslosigkeit sind hoch. Starke Wirtschaftszweige sind Landwirtschaft und Tourismus.

 

Außenpolitik

Als Mitglied der EU bringt Spanien sich aktiv in die Europapolitik ein. Außerdem wird ständig an den diplomatischen und wirtschaftlichen Transatlantikbeziehungen gearbeitet. Spanien engagiert sich in der Entwicklungszusammenarbeit mit Lateinamerika und Nordafrika.

 

Innenpolitik

Innenpolitisch steht die Lösung der eigenen wirtschaftlichen und sozialen Probleme ganz oben auf der Agenda.

nach oben